Unzugeordnete Artikel

Kunden so zufrieden wie noch nie

Einzelhandel Die Ergebnisse des Kirchheimer Kundenspiegels liegen vor: In puncto Freundlichkeit hat die Stadt zugelegt.

Kirchheim. Die Befragung zum fünften Kirchheimer Kundenspiegel hat einen durchschnittlichen Zufriedenheitsgrad von 86 Prozent beim Untersuchungskriterium „Freundlichkeit“ über alle 76 analysierten und ausgewerteten Firmen aus elf verschiedenen Branchen aus dem Raum Kirchheim ergeben. Damit belegt die Teckstadt Platz 45 von bundesweit 132 Untersuchungsorten.

Im Juli und August 2021 hatten die Interviewerinnen und Interviewer des niederbayerischen Marktforschungsinstituts MF Consulting Dieter Grett im Rahmen des fünften Kirchheimer Kundenspiegels nach 2009, 2012, 2015 und 2018 wieder rund 900 repräsentativ ausgewählte Personen nach ihrer Kundenzufriedenheit mit den örtlichen Geschäften befragt. Aufgrund der Corona-Krise zum ersten Mal auch in Kirchheim unter anderem telefonisch. Die Probanden gaben an, in welchen der 76 auf dem Fragebogen aufgeführten Geschäften sie etwa in den letzten 24 Monaten etwas gekauft, sich beraten haben lassen oder sonstige Leistungen in Anspruch genommen haben. Bewertet wurden Freundlichkeit, Beratungsqualität und das wahrgenommene Preis-Leistungs-Verhältnis in den Geschäften.

Durchschnittlich 86,0 Prozent der 904 nach Geschlecht und Alter repräsentativ ausgewählten Personen, die in Kirchheim öfter einkaufen, gaben an, dass sie mit der Freundlichkeit in den ausgesuchten Geschäften zufrieden oder sehr zufrieden sind, was die Note eins oder zwei von eins bis vier bedeutet. Damit belegt Kirchheim im Vergleich zu 131 anderen deutschen Städten einen soliden 45. Platz im Mittelfeld. Nach Angaben des Marktforschungsinstituts ergibt sich im Vergleich zur letzten Studie aber ein leichter Anstieg und das bisher beste Ergebnis in Kirchheim.

Der Rückblick stellt sich folgendermaßen dar: Im Kundenspiegel 2009 äußerten sich 82,3 Prozent zufrieden oder sehr zufrieden, 2012 waren es 85,6 Prozent, 2015 dann 85,2 Prozent, 2018 waren es 85,8 Prozent und 2021 schließlich 86,0 Prozent. Das Fazit der Marktforscher lautet daher: „Insgesamt ist das aktuelle Ergebnis für die Einkaufsstadt Kirchheim gerade in so schwierigen Corona-Zeiten ein erfreuliches Ergebnis mit einer positiven Perspektive, die die örtlichen Geschäftsleute für die Zukunft zusätzlich motivieren und ermutigen sollte.“pm

Anzeige