Unzugeordnete Artikel

Lärm in der Innenstadt

Sonntag, 3. Dezember, Max-Eyth-Straße, vor der „Milchbar“, 3 Uhr nachts: seit einer halben Stunde lautstarke Unterhaltung (wohl arabisch), vier dunkelhäutige Männer streiten sich ununterbrochen. Ab 3.30 Uhr zusätzlich: Zwei weitere junge Männer, sehr erregt, womöglich angetrunken, krakeelen ebenfalls lauthals. Mittlerweile sind zwei Polizeiautos mit mindestens sechs Beamten vorgefahren, die zwei Männer streiten weiterhin ungestört und so laut, dass man es sicher bis zum Marktplatz hört. Die sechs Polizisten stehen herum und lassen die fremden Ruhestörer mindestens 20 Minuten gewähren, bis diese endlich geruhen, abzuziehen. Der normale Bürger/Innenstadtbewohner dagegen hat den stundenlangen Krach mitten in der Nacht halt hinzunehmen, mittlerweile fast jedes Wochenende. Schöne neue Welt!

Dr. Siegfried Nöhring, Kirchheim


Anzeige