Unzugeordnete Artikel

Lasst die Brunnen fließen

Kirchheim führt seine Gäste, die mit der S-Bahn anreisen, über die Kolbstraße, den Postplatz und die Max-Eyth-Straße zur Innenstadt. In diesen „Hundstagen“ wäre nach der heißen Kolbstraße der Postplatzbrunnen im Schatten der Platanen eine willkommene Abkühlung. Aber nein, ausgerechnet jetzt steht der Brunnen still und eine Baustelle, die nach Wochen keinen Fortschritt erkennen lässt, wird anscheinend vorgetäuscht. Leider muss ich annehmen, dass dieser schöne Brunnen nur Wasser speit, wenn das Jubiläum der Partnerstädte gefeiert wird oder das Landestreffen des Albvereins stattfindet. Wasser in der Stadt wird in Zukunft immer wichtiger werden. Ein Anfang wäre, alle Brunnen zum Laufen zu bringen.

Edith Burgert, Stadtführerin, Dettingen


Anzeige