Unzugeordnete Artikel

Lecke Gaskartuschen rufen Feuerwehr auf den Plan

Denkendorf. Aufgrund undichter Gaskartuschen ist es am Donnerstagabend zu einem Einsatz der Rettungskräfte im Breitwiesenweg in Denkendorf gekommen. Gegen 18.20 Uhr rückte die Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften wegen Gasgeruchs zu einem Mehrfamilienhaus aus. Das Gebäude wurde evakuiert. Im Keller konnte eine erhöhte Gaskonzentration festgestellt werden. Dort fand die Feuerwehr mehrere undichte Gaskartuschen und brachten sie ins Freie. Die Bewohner konnten anschließend wieder zurückkehren. Verletzt wurde niemand. lp


Anzeige