Unzugeordnete Artikel

Leistung vor Prämienhöhe

Versicherungscheck zum Jahresbeginn

BdV. Mit dem Start ins neue Jahr werden bei zahlreichen Versicherungen die Jahresprämien fällig. Das nehmen viele VerbraucherInnen zum Anlass, sich ihre Versicherungsordner vorzuknöpfen. Das erklärte Ziel: Geld sparen! Doch genau das ist die falsche Strategie: „Gerade bei der Prüfung von Versicherungsverträgen sollten Verbraucherinnen und Verbraucher den Fokus nicht auf die Prämienhöhe richten, sondern auf die versicherten Leistungen. Schließlich ist im Schadenfall entscheidend, ob der Versicherungsvertrag eine ausreichende Absicherung bietet und nicht, ob der Tarif möglichst günstig gewesen ist“, erklärt BdV-Pressesprecherin Bianca Boss.

Eigenen Absicherungsbedarf auf den Prüfstand stellen

Was Verbraucher*innen tun können: Ihre abgeschlossenen Versicherungsverträge überprüfen. „Der Bund der Versicherten hat für Verbraucherinnen und Verbraucher das Online-Tool „BedarfsCheck“ entwickelt, über das man regelmäßig mit nur wenigen Klicks überprüfen kann, welche privaten Versicherungsverträge man zwingend benötigt und welche überflüssig sind“, sagt Boss. So entsteht ein Gesamtbild darüber, welcher Versicherungsschutz zu den verschiedenen Bedarfen passt. Verbraucher*innen erhalten damit eine erste unabhängige Orientierung. Im letzten Schritt kann das BedarfsCheck-Ergebnis als PDF heruntergeladen werden:  https://www.bundderversicherten.de/mein-versicherungsbedarf/bedarfscheck.

Zudem werden im Ergebnis hilfreiche Infoblätter angeboten, die der BdV ebenfalls selbst entwickelt hat. Eine Übersicht der Infoblätter findet man hier: https://versicherungscheck.bundderversicherten.de/de/hilfe-und-informationen/allgemeine-lebenssituationen-1.html

BdV-Mitglieder erhalten darüber hinaus exklusiven Zugang zu Tarifempfehlungen für Anbieter, die die BdV-K.-o.-Kriterien erfüllen und die der BdV ermittelt hat. Zudem können sie sich von den Versicherungs-ExpertInnen des BdV unabhängig und individuell zu privaten Versicherungen sowie zur Altersvorsorge beraten lassen.

Anzeige