Unzugeordnete Artikel

Lernen und Spaß haben in den Ferien

Pädagogik Das Evangelische Jugendwerk Kirchheim bietet eine Sommerschule an, um Defizite aufzuarbeiten.

Kirchheim. In den letzten Wochen wird viel davon gesprochen, dass die Schülerinnen und Schüler Angebote benötigen, um ihre Lerndefizite, die aufgrund der veränderten Lernbedingungen in Zeiten der Pandemie entstanden sind, ausgleichen zu können.

Die Sommerschule in Kirchheim bietet das bereits auch ohne Corona verlässlich seit acht Jahren an. Vom 6. bis 10. September können Schülerinnen und Schüler der aktuellen Klassen 7 und 8 aus den Haupt-, Werkreal-, Real- und Gemeinschaftsschulen im Rahmen der Sommerschule an ihren Defiziten aus dem vergangenen Schuljahr in den Hauptfächern Deutsch, Mathe und Englisch arbeiten und diese ausgleichen.

Gelernt wird in kleineren Lerneinheiten, die von drei Lehrkräften gestaltet werden. Somit können die Lehrkräfte individuell auf die Schwächen der einzelnen Schüler eingehen. Umrahmt werden die Lerneinheiten von einem erlebnispädagogischen Programm. Geplant ist hier beispielsweise ein Ausflug in den Kletterwald.

Die Sommerschule findet in diesem Jahr an der Teck-Realschule am Campus Rauner in Kirchheim statt. Der Info- und Anmeldeflyer steht unter www.ejki.de zum Download bereit. Die Teilnehmerzahl ist auf 27 Personen begrenzt. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 15. Juli.pm

Anzeige