Unzugeordnete Artikel

Leser erkunden die sieben Inseln vor Sizilien

Mit etwas Glück ist der Stromboli in Aktion zu sehen. Foto: pr
Mit etwas Glück ist der Stromboli in Aktion zu sehen. Foto: pr

Kirchheim. Nachdem die erste Leserreise des Jahres vor einigen Wochen die Ostfriesische Inselwelt zum Ziel hatte, ging es heute zu den Liparischen Inseln, die vor Siziliens Nordküste liegen und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Jede der sieben Hauptinseln begeistert durch ihren eigenen Charme - von unberührt über zauberhaft bis hin zu dampfend und wild. Einer der Höhepunkte ist sicher der Ausflug zur Insel Stromboli, wo man mit etwas Glück Eruptionen und Feuerfontänen miterleben kann. Der Teckbote wünscht allen sonnige und spannende Tage.pm


Anzeige