Unzugeordnete Artikel

Leserbrief: Das Fachwerk und die Stadt

Zum Artikel „Wettbewerb um die Linde hat begonnen“ vom 31. Dezember

Lieber Gemeinderat, mit Interesse habe ich den Bericht im Teckboten vom 31. Dezember über eines der scheinbar wichtigsten Gebäude in Kirchheim gelesen. Der Abriss der Linde - natürlich unter Berücksichtigung der Beibehaltung des Fachwerkes. Der städtebauliche Charakter der Stadt, eines ganzen Ensembles soll dabei erhalten werden. Klingt das nicht schön. Wie immer, werden wir ein großartiges Gebäude in eine Stadt einfügen, das von erhaltenswerten Fachwerk nur so trotzt.

Vermutlich werden wir ein Gebäude erhalten wie das „neue Waldhorn“. Ein Gebäude, das aussieht wie die Hinterlassenschaft einer überdimensionalen Möwe und sich perfekt an die umgebende Häuser einfügt, kaum wahrnehmbar für die Betrachter. Gespannt werden wir alle sein auf den hübschen, modernen Neubau, an dem vielleicht der eine oder andere Balken angedeutet ist.

Gert Carstens, Kirchheim

Anzeige