Unzugeordnete Artikel

Lieblingsplätze zum Wohlfühlen schaffen

Durch Fenster-Austausch zu mehr Gemütlichkeit und Energieeffizienz im Eigenheim

Premiumfenster verfügen über spezielle Energiesparrahmen sowie verschiedene Verglasungsvarianten mit bis zu 0,4 W/m2K. Foto: HLC/perfecta

HLC. Kuschelt man sich mit einem warmen Tee und ein paar Leckereien in einen Sessel und genießt den Blick auf die Umgebung, avanciert der Fensterplatz im Nu zum neuen Lieblingsort. Dringen kalte Luftzüge herein, ist es mit der Gemütlichkeit jedoch schnell vorbei. In manchen Fällen kann man mit Zugluftstoppern, selbstklebenden Dichtungen oder einer Nachjustierung der Fenster Abhilfe schaffen. Oft aber liegt die Ursache auch an einer schlechten Isolierung – und genau hier kommen Profis ins Spiel. Beim Fenstertausch sind zwei Kernkomponenten essenziell, wenn man Energieeffizienz, Kostenfaktor und Komfort in den eigenen vier Wänden nachhaltig verbessern möchte: Verglasung und Rahmen. Neben einem speziellen Energiesparrahmen, der dank seines 6-Kammer-Systems und einer extra starken Wanddicke hervorragende Dämmwerte erreicht, bieten Fensterprofis auch verschiedene Verglasungsvarianten bis 0,4 W/m2K an. Abhängig vom gewählten Fenstertyp und Montagesystem sind die Fenster sogar mit einem Thermo-Isolierkern erhältlich. Bei Premiumfenstern kommt ausschließlich hochwertiges Markenisolierglas mit einem ultrahochdämmenden Glasabstandhalter mit warmer Kante zum Einsatz, wodurch selbst im Randbereich die gewünschten Dämmwerte garantiert sind. Ein cleveres, patentiertes Montagesystem gewährleistet zudem einen einfachen, schmutzarmen Austausch, der komplett ohne mühsame Nacharbeiten an Mauerwerk oder Anschlüssen vonstattengeht.


Anzeige