Unzugeordnete Artikel

Linienbus muss von Kran geborgen werden

Am Mittwochmorgen befuhr ein Linienbus die A8 in Fahrtrichtung Muenchen. Zwischen den Anschlussstellen Kirchheim-Ost und Aichelb
Am Mittwochmorgen befuhr ein Linienbus die A8 in Fahrtrichtung Muenchen. Zwischen den Anschlussstellen Kirchheim-Ost und Aichelberg kam der Bus aus bisher unbekannten Gruenden nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf Betonbegrenzungen. Verletzt wurde dabei niemand, der Bus war ausser dem Busfahrer nicht besetzt. Wegen der Bergung mit einem Kran musste die Autobahn teilweise voll gesperrt werden.

Weilheim. Am Mittwoch hat sich kurz vor 10 Uhr auf der A 8 auf der Höhe Weilheims ein Unfall mit einem Linienbus ereignet. Der Bus war in Richtung München unterwegs. Bei Weilheim kam er von der Fahrbahn ab, überfuhr drei Warnbaken und blieb auf Leitwänden aus Beton stehen. Der 58-jährige Fahrer, der alleine unterwegs war, überstand den Unfall unverletzt. An dem Linienbus entstand Totalschaden. Die Polizei schätzt ihn auf 20 000 Euro. Zur Bergung des Busses musste ein Kran angefordert werden. Die A 8 wurde voll gesperrt. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.pm


Anzeige