Unzugeordnete Artikel

Mail ging an Kirchheimer FDP

Zum Leserbrief „Frage wurde nie gestellt“ vom 9.März

Sehr geehrter Herr Kittl, Sie kandidieren für die FDP im Wahlkreis Kirchheim. Auf der Homepage der Kirchheimer FDP wird für Sie Wahlwerbung gemacht. Von dieser Homepage hat die BUND Ortsgruppe Kirchheim die Mailadresse der Kirchheimer FDP verwendet, um Ihnen am 2. Februar die Umfrage zu Tempo 100 zukommen zu lassen. Am 18. Februar haben wir unsere Umfrage mit einem zweiten Schreiben bei dieser Mailadresse in Erinnerung gebracht. Beide Schreiben waren ausdrücklich an Sie adressiert. Warum eine Partei, für die Sie im Wahlkreis Kirchheim kandidieren, diese Nachrichten nicht an Sie weiterleitet, müssen Sie in Ihren Reihen klären.

Für unsere Homepage sehen wir einer sachlich fundierten Rückmeldung zu den Inhalten unserer Anfrage mit Interesse entgegen.

Prof. Dr. Martin Dieterich, Vorsitzender BUND-Gruppe Kirchheim Rosemarie Fano, AG Lärm der BUND-Gruppe Kirchheim

Anzeige