Unzugeordnete Artikel

Marode Bäume werden gefällt

Kirchheim. In der ersten September-Hälfte, voraussichtlich zwischen Montag, 6. September, und Freitag, 17. September, werden im Gewerbegebiet Kruichling und auf dem Galgenberg Baumfällarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten sind aus Gründen der Verkehrssicherheit zwingend erforderlich. Bei Baumkontrollen wurden mehrere Bäume festgestellt, die die Anforderungen an die Verkehrssicherheit nicht mehr erfüllen. Bei den Bäumen im Kruichling handelt es sich um acht Ahornbäume und eine Linde, die alle Stammschäden aufweisen. Weitere vier Bäume auf dem Galgenberg, sogenannte Schwedische Mehlbeeren, sind ebenfalls stark geschädigt und weisen Pilzfruchtkörper auf. Die Bäume wurden bereits in den vergangenen Jahren mehrfach eingekürzt, um sie möglichst lange zu erhalten. Alle Bäume wurden hinsichtlich des Artenschutzes geprüft, und die Fällungen sind mit der unteren Naturschutzbehörde abgestimmt. Insgesamt zehn Bäume fallen unter die städtische Baumschutzverordnung und wurden von deren Bestimmungen befreit. In der kommenden Vegetationsperiode sind entsprechende Ersatzpflanzungen an Ort und Stelle vorgesehen.pm


Anzeige