Unzugeordnete Artikel

MBC kürt sich zum Zweitligachamp

Jubel in orange: Die Basketballer des Mitteldeutschen BC sind neuer Zweitligameister. Foto: 2. Basketball-Bundesliga/ Christoph
Jubel in orange: Die Basketballer des Mitteldeutschen BC sind neuer Zweitligameister. Foto: 2. Basketball-Bundesliga/ Christoph Worsch

Weißenfels. Der Mitteldeutsche Basketballclub hat sich die Meisterschaft in der 2. Bundesliga gesichert. Vor 2 900 Zuschauern siegte das Team von Headcoach Igor Jovovic gestern Abend in der Stadthalle Weißenfels mit 84:62, nachdem die „Wölfe“ bereits das erste Spiel am Freitag mit 87:80 gewonnen hatten. Beide Teams standen bereits vor den beiden Finalbegegnungen als Aufsteiger in die Basketball Bundesliga fest. Bemerkenswert: Der Mitteldeutsche BC sicherte sich vor heimischem Publikum den 35. Saisonerfolg und stellte damit einen neuen Rekord in der ProA auf.

Der MBC krönte sich mit den beiden Finalerfolgen zum dritten Mal nach 2009 und 2012 zum ProA-Champion. Der Weg dorthin war schlichtweg makellos. Nach dem ersten Platz in der Hauptrunde erspielten sich die Weißenfelser einen 3:0-„Sweep“ im Viertelfinale gegen die RheinStars Köln ebenso im Halbfinale gegen die Kirchheim Knights. Atemberaubend auch der Weg der Gothaer: Nach Platz sieben in der Hauptrunde, schalteten sie im Viertelfinale BBL-Absteiger Crailsheim aus, ehe sie im Halbfinale gegen Chemnitz einen 0:2-Rückstand noch in ein 3:2 drehten.pm


Anzeige