Unzugeordnete Artikel

MCKT-Talent aus Unterensingen fährt Tagessieg ein

Motorsport Phil Colin Strenge überzeugt beim dritten Lauf des „Rok-Cups“ mit zwei zweiten Plätzen.

Liedolsheim. Erfolgreiches Wochenende für Nachwuchsrennfahrer Phil Colin Strenge: Mit zwei zweiten Plätzen sicherte sich der Unterensinger vom Motorsportclub Kirchheim Teck den Tagessieg und wertvolle Punkte in der Mini-Wertung des dritten Laufs zum „Rok-Cup“ im badischen Liedolsheim.

Mit einem zweiten Startplatz im Zeittraining machte der Zehnjährige seiner 29-köpfigen Konkurrenz klar, dass mit ihm zu rechnen ist. Bei bestem Rennsportwetter fuhr Strenge einen hart erkämpften zweiten Rang ein, nachdem er zunächst mehrere Positionen eingebüßt hatte - doch das schmälerte seinen Kampfgeist nicht, und nach vielen Überholmanövern sicherte sich Strenge den zweiten Platz in einer der letzten Kurven.

Im Finale erwischte er einen besseren Start. Gleich zu Beginn hängte er sich an den Erstplatzierten und fuhr ein taktisch kluges Rennen. In der Endphase attackierte er dann nochmals, ging als Erster in die letzte Runde, verlor nach einem Überholversuch in der letzten Kurve die Führung aber wieder. Die zwei zweiten Plätze reichten Strenge zum Tagessieg der Rok-Mini-Klasse.

Am kommenden Sonntag geht es für ihn erneut nach Liedolsheim, dann zum Süddeutschen ADAC-Kart-Cup, bei dem er die Gesamtwertung in der Mini-Klasse anführt. Zudem startet er auch wieder im „Rok-Cup“. pm

Anzeige