Unzugeordnete Artikel

Mehr als zwei Konfessionen

Zur Veröffentlichung „Konfirmation und Kommunion“ vom 1. Februar

Bei der Veröffentlichung der Konfirmations-Gottesdienste fiel mir sofort die Titelzeile des einleitenden Artikels ins Auge: „Eine Religion - zwei Konfessionen“. Ja, natürlich: evangelisch - katholisch. Aber auch: evangelisch-methodistisch und neuapostolisch. Denn diese beiden weiteren Konfessionen, wenn auch Minderheitskirchen, sind in dem Sonderteil aufgenommen. Macht also: vier Konfessionen.

Beim Inhalt des Artikels fand ich mich als methodistischer Pastor genauso wenig angesprochen. Unser Verständnis von Konfirmation ist ein deutlich anderes. Unsere Jugendlichen müssen vor der Konfirmation - die bei uns „Einsegnung“ heißt -, weder getauft sein noch eine Beichte ablegen. Und ob sich meine evangelischen und katholischen Kollegen so richtig zu Hause fühlen in dem Beitrag, möchte ich mindestens bezweifeln. Vielleicht sollte die gut gemeinte Information fürs nächste Jahr überarbeitet werden.

Stefan Herb, Pastor der evangelisch-methodistischen Zionskirche

Anzeige