Unzugeordnete Artikel

Mehr Stelen für den Friedhof

Bestattung Urnengräber sind in Notzingen gefragt und werden zur Mangelware. Jetzt wurde eine Erweiterung beschlossen.

Notzingen. Die Nachfrage nach Bestattungen in einer Urnengrabkammer steigt in Notzingen. Die Gemeinde reagiert jetzt auf den wachsenden Bedarf mit einer Erweiterung des bestehenden Kolumbariums.

Im Jahr 2008 wurde dieses mit 26 Urnenstelen errichtet, die insgesamt 104 Grabkammern beinhalten. Pro Kammer sind bis zu drei Bestattungen innerhalb einer Familie möglich. Frei sind aktuell noch 24 Grabkammern, was bedeutet: 80 der insgesamt 104 Grabkammern sind bereits belegt. Deshalb hat jetzt der Gemeinderat einstimmig beschlossen, das Kolumbarium noch in diesem Jahr um sechs weitere Urnenstelen mit insgesamt 24 Grabkammern zu erweitern.

Künftig werden auf dem Friedhof also summa summarum 32 Stelen mit 128 Grabkammern und entsprechend Platz für bis zu 384 Bestattungen zur Verfügung stehen. Die Nettokosten für die Erweiterung liegen bei 29 460 Euro. Inklusive der Nebenkosten muss die Gemeinde für das Projekt allerdings rund 40 000 Euro in die Hand nehmen. eis

Anzeige