Unzugeordnete Artikel

Mehrfamilienhaus wird nach Brand evakuiert

Wernau. Am späten Samstagabend ist das Flachdach eines Mehrfamilienhauses in der Wernauer Liebigstraße aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Nachdem Anwohner um 23.45 Uhr eine starke Rauchentwicklung im Dachbereich festgestellt hatten, alarmierten sie die Rettungskräfte. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot von zehn Fahrzeugen und über 40 Einsatzkräften vor Ort und konnte eine Brandausbreitung verhindern. Teile des Daches mussten im Rahmen der Löscharbeiten aufwendig abgetragen werden. Vorsorglich wurden die Bewohner des betroffenen und des direkt angrenzenden Mehrfamilienhauses evakuiert. Sie wurden teils durch die Stadtverwaltung untergebracht, teils fanden sie bei Bekannten Unterschlupf. Der Rettungsdienst, der mit sechs Fahrzeugen vor Ort war, musste nicht einschreiten. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 50 000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Es liegen bislang keine Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandstiftung vor. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in die Morgenstunden hin. lp


Anzeige