Unzugeordnete Artikel

Mit Alkohol und Drogen ans Steuer gesetzt

Filderstadt. Eine 34-Jährige musste am Mittwochabend ihren Führerschein abgeben, nachdem sie unter Alkohol- und Drogeneinfluss einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Die Frau war kurz nach 21 Uhr auf der B 27 in Richtung Tübingen unterwegs. Kurz vor der Überleitung zur B 312 verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und prallte gegen die Leitplanken am rechten Fahrbahnrand. Von dort wurde sie frontal gegen die Mittelleitplanke geschleudert und kam auf der linken Spur zum Stehen. Die 34-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ein vorläufiger Alkoholtest lieferte bei ihr anschließend einen Wert von über einem Promille, auch ein Drogentest verlief positiv. Und nach einer Blutabnahme musste sie ihren Führerschein abgegeben. An ihrem Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 8000 Euro. lp


Anzeige