Unzugeordnete Artikel

Mit Althandys Berggorillas im Regenwald retten

Kirchheim. Wer ein Mobiltelefon ausrangieren möchte, kann es in eine Sammelbox im Eingangsbereich der Kirchheimer Stadtbücherei einwerfen. Mit dem Angebot beteiligt sich die Stadt an einer Aktion der Stuttgarter Wilhelma. Die Initiative dient dem Schutz der Berggorillas in der Demokratischen Republik Kongo. Die Rohstoffe der Geräte werden verwertet. Der Restwert der Handys fließt als Spende an die „Berggorilla & Regenwald Direkthilfe“.

Mobiltelefone haben winzige Kondensatoren, die aus dem Metall Tantal bestehen, das wiederum aus Coltan gewonnen wird. Dieses Erz wird in Zentralafrika teils in den letzten Refugien der Berggorillas abgebaut. Der oft illegale Abbau fördert nicht nur kriegerische Konflikte und Kinderarbeit, sondern zerstört die Natur und Lebensräume der Gorillas. „Ein Großteil des kostbaren Metalls liegt in Form von ausrangierten Mobiltelefonen in heimischen Schubladen herum“, erklärt Iris Sommer vom städtischen Referat für nachhaltige Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung, Bürgerbeteiligung und allgemeine Koordination. Die Nachfrage nach Coltan könnte sinken, wenn alte Handys konsequent recycelt würden. pm


Anzeige