Unzugeordnete Artikel

Mit dem Sonderzug nach Innsbruck

Plochingen. Eine besondere Reise durch das Karwendel- und Wettersteingebirge gibt es am Samstag, 9. März, zu erleben, wenn es heißt:„Karwendel-Express: Mit dem Sonderzug nach Innsbruck“.Der Verein „Historischer Dampfschnellzug“ fährt ab Stuttgart mit seinem Bundesbahn-Schnellzug mit Halt in Esslingen, Plochingen, Göppingen, Geislingen und Ulm in die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. Die Fahrgäste erleben das entschleunigte Reisen in klassischen Abteilwagen mit Fenstern zum Öffnen. In der Mitte des Zuges befindet sich ein Speisewagen aus dem Jahre 1965. Die Spitze des Zuges bildet eine historische Schnellzuglokomotive im Design der 1960er-Jahre.

Nach Stopp in Augsburg und München fährt der Sonderzug entlang des Starnberger Sees Richtung Alpen. Er bahnt sich ab Garmisch-Partenkirchen seinen Weg an der Scharnitzer Klause vorbei bis nach Innsbruck. Auf dem Rückweg nimmt der Zug die Strecke über Wörgl und Rosenheim bis nach München und weiter nach Stuttgart.

Abfahrt in Esslingen ist um circa 6.35 Uhr, in Plochingen um 6.43 Uhr. Weitere Infos gibt es unter der Nummer 07 11/1 20 97 05. pm

Anzeige