Unzugeordnete Artikel

Mit klassenbestem Pixel Licht

Neuer Opel Astra

Das aus den Opel-Flaggschiffen Insignia und Grandland stammende adaptive Intelli-Lux LED Pixel Licht sorgt als Kompaktklasse-Neuheit im Astra mit insgesamt 168 einzeln ansteuerbaren LED-Elementen – 84 pro Scheinwerfer – für einen jederzeit situationsgerechten präzisen wie fließenden Lichtverlauf ohne Blendwirkung. Foto: Opel

pm. Der neue Opel Astra fährt nicht nur erstmals elektrifiziert vor, er bringt auch einmal mehr Top-Innovationen in die Kompaktklasse, die Kunden bislang nur von teuren Fahrzeugen kannten. Ein echtes Highlight, das emotionales Design mit höchstem Praxisnutzen verbindet, ist die jüngste Version des adaptiven Intelli-Lux LED Pixel Lichts. Die blendfreien ultraschlanken Scheinwerfer sind quasi die ausdrucksstarken Augen im neuen Markengesicht Opel Vizor.

„Top-Lichtinnovationen sind typisch Opel. Wir bieten in vielen Modellreihen das herausragende Intelli-Lux LED Lichtsystem an – jetzt auch in seiner jüngsten Version im neuen Opel Astra. Das ist höchste Präzision made in Germany, die wir für alle Autofahrer verfügbar machen“, sagt der Leiter der Lichttechnik Ingolf Schneider.

Premium für die Kompaktklasse: Intelli-Lux LED Pixel Licht mit Drei-Reihen-Matrix

Das aus den Opel-Flaggschiffen Insignia und Grandland stammende adaptive Intelli-Lux LED Pixel Licht sorgt als Kompaktklasse-Neuheit im Astra mit insgesamt 168 einzeln ansteuerbaren LED-Elementen – 84 pro Scheinwerfer – für einen jederzeit situationsgerechten präzisen wie fließenden Lichtverlauf ohne Blendwirkung. Die schlanken Scheinwerfer sind dabei als Drei-Reihen-Matrix-System aufgebaut, dessen Funktionen nahtlos von einer in die nächste Ebene übergehen:

Für den Nahfeldbereich passt eine langgezogene Pixel-Reihe den Lichtschwerpunkt kontinuierlich jeder Kurvensituation an.

Im Bereich der Hell-Dunkel-Grenze sorgt eine sehr fein aufgelöste und ebenfalls dynamisch adaptierende Pixel-Reihe für optimale Reichweiten.

Die eigentliche Matrix-Funktion „schneidet“ in der mittleren und oberen Pixel-Reihe innerhalb von Millisekunden vorausfahrende und entgegenkommende Fahrzeuge passgenau aus. Die übrigen Bereiche werden weiterhin mit vollem Fernlicht ausgeleuchtet. Das bedeutet stets taghelle Sicht aus dem neuen Astra heraus, ohne dabei andere Verkehrsteilnehmer zu blenden. So erkennt der Fahrer zugleich Hinweisschilder oder auch Tiere am Fahrbahnrand in einer Entfernung, die bis dato im Dunkeln lag. Wertvolle Zeit, um im Bedarfsfall schneller und früher reagieren zu können – ein Highlight im besten Sinne.

Design und Technik aus einem Guss: Opel Vizor als Technologieträger

Die IntelliLux LED Pixel Scheinwerfer sind ebenso wie das LED-Tagfahrlicht und die LED-Blinker zu beiden Seiten der Fahrzeugfront fließend in den Opel Vizor integriert – Design und Technik aus einem Guss. Das unverwechselbare Markengesicht wird damit zugleich zum Technologieträger und verleiht der Astra-Front ein klares, präzises Design. Mit dem Opel Vizor wird der neue Astra so – wie jedes neue Opel-Modell – schon auf den ersten Blick zum Eyecatcher.

Die Rolle als Bestseller, der Innovationen für die breite Käuferschicht erschwinglich macht, setzt der Astra so auch in seiner jüngsten, bereits bestellbaren Generation fort – als Fünftürer genauso wie als Kombi Astra Sports Tourer. Schon 2015 brachte die Vorgängergeneration des Astra („Europas Auto des Jahres 2016“) das wegweisende Intelli-Lux LED Matrix Licht in die Kompaktklasse – nun erhellt die nächste Entwicklungsstufe Opel-Fahrern den Weg durch die Dunkelheit.

Anzeige