Unzugeordnete Artikel

Moderne Leuchten setzen Tropfsteine in Szene

Gebannt lauschen die Sechstklässler den Ausführungen Siegfried Guggenbergers zum Fund der Gutenberger Höhle.Foto: Carsten Riedl
Gebannt lauschen die Sechstklässler den Ausführungen Siegfried Guggenbergers zum Fund der Gutenberger Höhle.Foto: Carsten Riedl

Wegen Corona blieben die Gutenberger Höhlen im vergangenen Jahr geschlossen. Die Zeit nutzte die Gemeinde Lenningen, um sie mit einer modernen Elektrik auszustatten. Neue Kabel mussten eingezogen werden. Außerdem wurden die Wege saniert. Inklusive der Arbeiten des Bauhofs ließ sich die Kommune das Projekt rund 50 000 Euro kosten. Das gelbliche LED-Licht leuchtet besonders schöne Tropfsteinformationen an. Anders als die früheren Glühlampen verursacht es keine Algenbildung.

Führungen in der Gutenberger Höhle gibt es derzeit samstags um 13 und um 14.30 Uhr. An Sonn- und Feiertagen kann sie besichtigt werden um 10, 11.30, 13 und um 14.30 Uhr. Start ist am Eingang der Höhle. Tickets können online gebucht werden unter www.lenningen.de. Bei durchgehend schlechtem Wetter bleibt die Höhle geschlossen. Gruppenführungen sind auch unter der Woche möglich. Sie können über die Ortschaftsverwaltung unter der Nummer 0 70 26/6 09 45 vereinbart werden.ank


SiegfriedGuggenberger
SiegfriedGuggenberger
Anzeige