Unzugeordnete Artikel

Mord im Filstal

Eine tragische Geschichte von Scham, Schuld und Macht. Ausgerechnet Lindners langjähriger Intimfeind Kriminalkommissar Roeder bittet ihn um Hilfe. Dabei scheint der Fall klar: In Schlat bei Göppingen wird ein Geschäftsmann erstochen aufgefunden, daneben seine junge Frau mit blutigem Messer. Sie gesteht den Mord, doch Roeder hat Zweifel. Als Lindner übernimmt, ahnt er nicht, wie tief er sich in diese verwickelte Geschichte hineinziehen lassen wird, aus der er wohl nicht mehr unbeschadet herauskommt. Der Autor, Jürgen Seibold, 1960 in Stuttgart geboren, war Redakteur der Esslinger Zeitung, arbeitete als freier Journalist für Tageszeitungen, Zeitschriften und Radiostationen und veröffentlichte 1989 seine erste Musikerbiografie. Es folgten weitere Sachbücher für verschiedene Verlage (Heyne, Moewig, Knaur) mit einer verkauften Gesamtauflage von rund 1,2 Millionen Exemplaren. 2007 erschien bei Silberburg sein erster Regionalkrimi, 2010 die erste Komödie. Außerdem schreibt er Thriller und Jugendbücher. Jürgen Seibold lebt mit Frau und Kindern im Rems-Murr-Kreis und macht Musik - wenn er mal Zeit dafür findet.

Lindner und der klare Fall. Filstal-Krimi. Von Jürgen Seibold. Erschienen im Silberburg Verlag, Tübingen und Karlsruhe, 256 Seiten, Broschur, Euro 12,99.


Anzeige