Unzugeordnete Artikel

Müll weg von den „hochgehbergen“

Region. Am Samstag, 18. September, ist „World Cleanup Day“, der weltweit größte Aktionstag zur Beseitigung von Umweltverschmutzung und Plastikmüll. Beim Wandern auf einer Tour der „hochgehberge“ kann man sich am weltumspannenden Müllsammeln beteiligen. Die Verantwortlichen der „hochgehberge“ und teilnehmende Kommunen haben erstmals für neun Wandertouren alles fürs Wandern mit Müllsammeln vorbereitet. Jede helfende Hand ist willkommen, um Park- und Rastplätze, Sehenswürdigkeiten und Wege entlang der „hochgehberge“ von Abfällen zu befreien. Interessierte können sich über ein Formular auf www.hochgehberge.de/cleanupday für die gewünschte Müllsammelstation anmelden. Vor Ort werden ab 10 Uhr Abfallsäcke und Handschuhe an die Wanderer ausgegeben. Die gefüllten Müllsäcke werden dort bis 17 Uhr auch wieder eingesammelt, und die jeweilige Kommune organisiert die Entsorgung.

Startpunkte rund um die Teck sind der Parkplatz Rauberweide bei Lenningen, der Parkplatz Hörnle unter der Teck und der Parkplatz am Freilichtmuseum Beuren.


Anzeige