Unzugeordnete Artikel

Mysteriöse Ereignisse

Hohenlohe-Krimi. Rätselhaftes geschieht im Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen. Eine Leiche verschwindet, taucht aber putzmunter wieder auf - der Spürsinn von Versicherungsvertreter Dillinger ist herausgefordert. Seine Recherchen bringen ihn an seine Grenzen, er beginnt, an seinem Verstand zu zweifeln: Die jahrhundertealten Bauernhäuser fangen an, mit ihm zu sprechen! Oder träumt er? Dillingers Spürsinn führt ihn auf die Spur korrupter Unternehmer und eines Familiendramas, das mit einer im Zweiten Weltkrieg versteckten Jüdin zu tun hat. Die Recherchen lassen ihn schließlich an seinem Verstand zweifeln. In einer dramatischen Begegnung stellt sich Dillinger einem Gegner, der bizarrer ist als alles, was er jemals erlebt hat. Im dramatischen Finale stellt die Realität alles Mysteriöse in den Schatten. Der Autor, Rudi Kost, 1949 in Stuttgart geboren, ist gelernter Journalist und arbeitet seit langem als freier Autor und Herausgeber. Er hat Hörfunkfeatures und Hörspiele geschrieben, PC-Fachbücher, Reiseführer und vieles mehr. Er lebt bei Schwäbisch Hall, wo auch seine Krimiserie um den Versicherungsvertreter Dillinger spielt.

Dillinger sieht Gespenster. Baden-Württemberg-Krimi. Von Rudi Kost. Erschienen im Silberburg Verlag Tübingen und Karlsruhe, 240 Seiten, Broschur, Euro 12,99.


Anzeige