Unzugeordnete Artikel

Nachwuchs vor Nagelprobe im Pokal

Kirchheim. „Durchwachsen“, sagt Trainer Christopher Andrä zur Vorbereitung der A-Jugendfußballer des VfL Kirchheim. Deshalb seien er und sein Team gespannt, wie sich der Nachwuchs aus der Teckstadt in den ersten Spielen schlägt. Wobei vor dem Punktspielstart am Samstag beim SKV Rutesheim erst einmal heute Abend noch der Verbandspokal ansteht, in dem der VfL um 19.30 Uhr das Landesstaffelteam SSV Reutlingen II empfängt.

„Die sehr wechselhaften Leistungen haben dafür gesorgt, dass wir an einigen Punkten länger als erwartet arbeiten mussten“, erklärt Andrä. Fakt sei allerdings, dass „die Mannschaft sich aktuell auf einem guten Fitness-Level befindet und wir mit dem jüngsten 5:0-Testspiel­erfolg über das Landesstaffelteam des SC Geislingen noch mal Selbstvertrauen getankt haben.“ Hinzu komme ein gelungenes Trainingslager in Hohenstaufen.

Personell sieht es beim VfL noch nicht optimal aus. Benjamin Sabotic fällt mit einem Kreuzbandriss langfristig aus, Liam Kovacevic hat sich im letzten Testspiel am Knöchel verletzt und Leon Musliu steigt nach einer OP erst in den kommenden Wochen wieder ins Training ein. uf

Anzeige