Unzugeordnete Artikel

Nagelprobe gegen Aufstiegskonkurrent

Nächster Gegner des Tabellenführers aus Kirchheim ist am Samstag der drittplatzierte TSV Monheim II. Die Erstligareserve aus dem Donau-Ries-Kreis wird das Kirchheimer Team ab 13 Uhr in der heimischen Stadthalle stärker fordern, als die TG Wangen-Eisenharz. Denn Monheim visiert, ebenso wie der VfL Kirchheim und die TG Hanauerland, die ersten beiden Plätze in der Liga an. Diese berechtigen zur Teilnahme am Aufstiegswettkampf in die zweite Bundesliga.hp


Anzeige