Unzugeordnete Artikel

Neuer Partner für „Tussies“

Handball Metzinger Frauen kooperieren künftig mit Herrenberg.

Metzingen. Frauenhandball-Erstligist TuS Metzingen hat einen neuen Kooperationspartner gefunden. Anstelle der TG Nürtingen, die seit Februar 2019 mit dem Team aus dem Ermstal kooperiert hatte, wird künftig deren Zweitliga-Konkurrent SG H2Ku Herrenberg Partner der „Tussies“, wie sich die Metzingerinnen selbst nennen. „Nach dem Trainerwechsel in Nürtingen im Laufe der vergangenen Saison schlug der Zweitligist eine neue Philosophie und Ausrichtung ein, die sich nicht mehr mit dem Konzept vereinbaren ließ“, ließen die Metzinger vergangene Woche per Pressemitteilung verlauten.

Herrenbergs Trainer Mike Leibssle freut sich über die neue Zusammenarbeit. „Für uns wäre es nicht möglich, Spielerinnen mit solcher Qualität zu verpflichten beziehungsweise würden diese Spielerinnen gar nicht erst zu uns wechseln. Aber bei einer Kooperation geht es ja um mehr, als nur um das Ausleihen von Spielerinnen“, sagt er.jsv


Anzeige