Unzugeordnete Artikel

Neues Montagegebäude zeigt sich nachhaltig

Nach 16 Monaten Bauzeit wurde die neue Montagehalle mit Büro von Festool in Weilheim fertig­gestellt. Jetzt wurde auch die Photovoltaikanlage installiert, und der Innenausbau mit Montageinseln und entsprechenden Vorrichtungen schreitet voran. Trotz Corona konnte der Neubau in weniger als eineinhalb Jahren beendet werden. Auf dem gesamten Dach wurden kürzlich Photovoltaikelemente angebracht. Damit wird nach Angaben der Firma eine Leistung von 600 kWp erzielt. Das trägt zur positiven Energiebilanz des gesamten Gebäudes bei. Der Innenausbau steht kurz vor der Abnahme. Derzeit werden in der leeren Halle Wege und Flächen markiert, um die Montagelinien installieren zu können. Damit beginnt eine von langer Hand geplante Inbetriebnahme des neuen Montagewerks. Die Voraussetzungen für einen reibungslosen Produktionsstart sind geschaffen. Ende August/Anfang September können rund 300 der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Neidlingen ins neue Gebäude nach Weilheim umziehen.pm/Foto: pr


Anzeige