Unzugeordnete Artikel

Nicht aufgepasst - Scheine weg

Kirchheim. Um mehrere hundert Euro ist ein 83 Jahre alter Mann in einem Einkauf-Center in der Stuttgarter Straße in Kirchheim am Donnerstagmittag von einer unbekannten Täterin betrogen worden.

Gegen 12.30 Uhr wurde der Mann einem Polizeibericht zufolge von der jüngeren Frau angesprochen und um Kleingeld zum Telefonieren gebeten. Der 83-Jährige kam ihrem Anliegen nach und suchte in seinem Portemonnaie nach passenden Münzen. Dabei hielt die Unbekannte ihre eigene Geldbörse über jene des Mannes. Sie forderte ihn auf, das Kleingeld direkt in ihr Münzfach zu legen. In diesem Moment muss die Frau zugegriffen haben: Der 83-Jährige stellte wenige Minuten später fest, dass das Scheinfach seiner Geldbörse leergeräumt worden war.

Opfer beschreibt Täterin

Die Unbekannte soll etwa 20 Jahre alt sein und wurde als schlank und etwa 1,65 Meter groß beschrieben. Sie hatte einen leicht gebräunten Teint und sprach fließend Deutsch ohne Akzent. Bekleidet war sie mit einer beige-grauen Mütze mit einem kleinen Schild sowie einem beigefarbenen Mantel. lp

Anzeige