Unzugeordnete Artikel

Nicht aufgepasst und aufgefahren

Nürtingen. Weil er nicht aufgepasst und den Sicherheitsabstand nicht eingehalten hat, ist ein 20-jähriger Mann am Sonntagabend auf der Nürtinger Humpfentalstraße auf ein Motorrad aufgefahren. Ein 52-Jähriger war mit seiner 47-jährigen Beifahrerin auf seiner Kawasaki in der Humpfentalstraße in Richtung Metzinger Straße unterwegs. An einer roten Ampel musste er bremsen und anhalten. Der 20-Jährige, der mit seinem Audi hinter dem Motorrad fuhr, reagierte zu spät. Weil er zu dicht aufgefahren war, krachte er mit so großer Wucht ins Heck der Kawasaki, dass Fahrer und Beifahrerin abgeworfen wurden. Sie wurden dabei nur leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Während der Audi fahrbereit blieb, musste das Motorrad abgeschleppt werden musste. Der Schaden wird auf knapp 8 000 Euro beziffert.lp


Anzeige