Unzugeordnete Artikel

Nicht nur eine Bühne

Zum Bericht über das Kirchheimer Stadtfest

Leider hat sich bei der Berichterstattung zum Kirchheimer Stadtfest in der Ausgabe vom 25. Juni ein Fehler eingeschlichen. Dort war zu lesen: „Die einzige Bühne steht auf dem Marktplatz. Dort spielt die Musik, zum Beispiel Bands wie . . .“

Leider ist dies so nicht richtig. Der sehr traditionsreiche Kirchheimer Kaninchen- und Geflügelzuchtverein engagiert bereits seit vielen Jahren lokale Livebands, die auf „kleiner, aber feiner Bühne“ im eigenen Zelt in der Max-Eyth-Straße auf Höhe des Kornhauses gute, handgemachte Livemusik mit erlesener Liedauswahl anbietet.

Finanziert wird dies mit vereinseigenen, ehrenamtlich erwirtschafteten Mitteln. Dieses Jahr sorgte an besagter Stelle die Kirchheimer Band „Soundcheck“ mit den beiden Sängern Stefan Uhlig und Andrea Stebe mit Rock- und Popklassikern aus den letzten fünf Jahrzehnten für beste Unterhaltung und ausgelassene Stimmung, auf der gesamten Breite der Max-Eyth-Straße neben dem Zelt wurde bis Mitternacht getanzt.

Schade, dass solch ein Engagement der Lokalpresse nicht erwähnenswert scheint.

Julia Schreiber, Owen

Anzeige