Unzugeordnete Artikel

Normale Verhaftungen

Zum Artikel „Protest gegen Polizeigewalt“ vom 12. August

Ein Tipp an die Redaktion: Wenn man auf der Titelseite einer Zeitung im Text von Polizeigewalt spricht, wäre es stimmiger, wenn auf dem zugehörigen Bild die gezeigten Demonstranten auch Gewalt auf ihren bebilderten Transparenten zeigen würden. Die gezeigten Bilder von stinknormalen Verhaftungen stehen eher konträr zum Anprangern von Gewalt. Ist aber auch schwer, diese Bilder aufzutreiben, wenn es die behauptete Gewalt gar nicht gibt beziehungsweise gab.

Der Ärger für die Polizei in Moskau entsteht regelmäßig, weil die angemeldeten Demonstrationen nicht an dem zugewiesenen Ort stattfinden. Das wäre in Deutschland übrigens eine Straftat, in Russland ist es lediglich eine Ordnungswidrigkeit. Das erklärt auch, warum von den verhafteten Demonstranten so wenige inhaftiert werden. Die ach so gewalttätige Staatsgewalt hat es übrigens am Wochenende sogar hingenommen, dass nicht angemeldete Konzerte bei der „Groß“-Demo stattfanden.

Stefan Kromer, Kirchheim

Anzeige