Unzugeordnete Artikel

Nürtingen wird zur Zentrale

Wirtschaft Horst Garbrecht wird Chief Operating Officer Europe von Koki Holdings, der Muttergesellschaft von Metabo.

Nürtingen. Die neue Europa-Zentrale der japanischen Koki Holdings sitzt künftig in Nürtingen. Dies teilte Metabo in einer Presseveröffentlichung mit. Nürtingen sei damit künftig Heimat von Metabo und Hikoki. Die Elektrowerkzeuge von Hikoki waren früher unter der Marke Hitachi bekannt. Die Namensänderung war eine Folge der Abspaltung von Koki Holdings vom japanischen Hitachi-Konzern.

Metabo und Hikoki seien künftig die beiden Kernmarken des Konzerns, heißt es weiter. Von Nürtingen aus werde mit dem Aufbau wichtiger Zentralfunktionen von Hikoki Europa begonnen. Zeitgleich würden Synergien mit der vorhandenen Struktur von Metabo genutzt.

„Hikoki ist zwar ein relativ junger Markenname, hinter dem aber die 70-jährige Erfahrung von Hitachi Power Tools steht“, sagt Horst Garbrecht: „Die Japaner haben in der Welt der Elektrowerkzeuge seit Jahrzehnten einen hervorragenden Ruf, vor allem in der Baubranche. Maschinen wie die schweren Bohrhämmer oder auch Nagler von Hikoki gelten seit jeher als das Beste, was der Markt zu bieten hat.“ Deshalb freue er sich, die beeindruckende Historie von Hitachi Powertools für eine erfolgreiche Zukunft von Hikoki in Europa zu nutzen“, so der neue Europa-Chef.

Metabo fokussiere sich auf professionelle Anwender in Metallhandwerk und -industrie sowie Bauhandwerk und Renovierung. „Für diese Kernzielgruppen bieten wir auch Spezialmaschinen und Kompetenzlösungen, die auf die speziellen Bedürfnisse dieser Zielgruppen ausgerichtet sind“, so Garbrecht: „Das gilt auch für Hikoki, wobei hier das Baugewerbe im Fokus steht. Insofern ergänzen sich Metabo und Hikoki trotz sicherlich vorhandener Überschneidungen bei den gängigen Elektrowerkzeugen ideal.“

Metabo wird aufgewertet

Beide Marken blieben aber selbstständig. „Wir freuen uns, Nürtingen zur Heimat für zwei Marken in Europa zu entwickeln. Das bedeutet auch eine Aufwertung des Metabo-Stammsitzes, die viele Chancen für Nürtingen bringt“, sagt Horst Garbrecht. Garbrecht steht seit 2009 als CEO an der Spitze von Metabo. „Wir haben den bes­ten Kandidaten für die Rolle des COOE gesucht und mussten nicht weit gehen, weil wir ihn bei Koki Holdings bereits haben“, wird Atsushi Morisawa, der CEO von Koki Holdings, zitiert. Mit seinem technischen Hintergrund als Ingenieur, seiner Erfahrung in und außerhalb der Branche und seinem außerordentlichen Management-Know-how habe Horst Garbrecht Gehör und Stimme am Markt. Das alles habe ihn zur perfekten Wahl gemacht.Henrik Sauer

Anzeige