Unzugeordnete Artikel

Nürtinger Krimizeit: Klanglesung geht in die Verlängerung

Kultur Aufgrund der großen Nachfrage und ausverkauften Veranstaltungen bietet die Sammlung Domnick im Rahmen der Nürtinger Krimizeit weitere Zusatz-Termine für die Klanglesung mit Texten von Ferdinand von Schirach an.

Dank der Kopfhörer wird das Erlebnis bei der Klanglesung noch dichter. Foto: pr

Nürtingen. Am Donnerstag, 17. Februar, am Freitag, 18. Februar, und am Sonntag, 27. Februar, jeweils um 19 Uhr, finden die weiteren Termine statt. Der Schauspieler Jens Nüßle von der Theaterspinnerei wird Texte von Ferdinand von Schirach lesen und Stephan Hänlein wird sie mit Musik untermalen.

Die Klanglesung wird über Kopfhörer übertragen, sodass die Hörerinnen und Hörer in eigene Wahrnehmungsräume eintauchen können. Die Fragen nach Schuld, Gerechtigkeit und Moral werden in einem völlig anderen Licht erscheinen. Die Klanglesung ist eine vielschichtige künstlerische Auseinandersetzung mit den erstaunlichen Kriminalfällen eines Ferdinand von Schirach. In der Villa der Psychiater und Kunstsammler Greta und Ottomar Domnick wird diese Klanglesung ein besonderes Krimi-Erlebnis sein. Es gilt die 2-G-Regel. Anmeldungen sind per Telefon unter 0 70 22/5 14 14 oder per Mail an stiftung@domnick.de möglich. pm


Anzeige