Unzugeordnete Artikel

Ohne Waldläufe auf Temperatur kommen

Fußball Der TSV Jesingen startet heute in die Vorbereitung auf die neue Bezirksligasaison.

Kirchheim. Am heutigen Dienstag beginnt mit dem TSV Jesingen der zweite Teckverein aus der Fußball-Bezirksliga mit der Vorbereitung auf die neue Saison.

Seit November vergangenen Jahres hat das Team mit Dieter Hiller einen neuen Trainer. Bisher hatte der 61-Jährige außer ein paar Trainingseinheiten noch nicht viel mit seiner neuen Mannschaft machen können. Dennoch ist Stefan Haußmann, der sportliche Leiter des TSV Jesingen, überzeugt von Hillers Qualitäten: „Dieter ist ein sehr ehrgeiziger Trainer“, sagt er.

Der neue Übungsleiter hat mittlerweile seine Mannschaft kennengelernt und ist verwundert, dass in der abgebrochenen Vorsaison nur ein Zähler geholt wurde: „Die Punktausbeute entspricht nicht der Leitungsstärke der Mannschaft“, so Hiller, der für kommende Runde den Klassenerhalt anpeilt: „Während der Saison können wir unsere Ziele gegebenenfalls nach oben korrigieren.“

In dieser Woche wird zweimal trainiert, ab nächster Woche dann dreimal. Bis zum Saisonstart am 29. August ist an jedem Wochenende ein Vorbereitungsspiel ge­plant. „Für mich steht eine gesunde Belastungssteuerung im Vordergrund“, betont Hiller, der in der Vorbereitung keinen großen Wert auf Waldläufe legt: „Das gibt es bei mir nicht. Ich trainiere Fußballer und keine Leichtathleten.“

Im Kader der Jesinger hat es gegenüber der vergangenen Runde keine große Veränderungen gegeben - ganz bewusst, wie Sportchef Haußmann betont: „In unserem Kader steckt genug Qualität, um die Klasse zu halten.“ In der Winterpause verpflichteten die Jesinger mit Kole Lekaj (Calcio Echterdingen), Valeria Lekaj (TSV Denkendorf), Alfonso Imperiale (FV Plochingen) und Arber Gacaferi (VfB Oberesslingen/Zell) vier Spieler. Dazu kommen noch Noah Braun, Luca Schall (beide eigene Jugend) und Marco Habram (studierte seither in Konstanz).

Bereits am kommenden Samstag hat der TSV Jesingen nach nur wenigen Trainingseinheiten das erste Testspiel geplant. Der Bezirksligist spielt gegen den SV Hülben. Der A-Ligist wird von Ingo Schäfer und Markus Lude trainiert - Schäfer hat viele Jahre unter Hiller bei der SGEH gespielt und freut sich jetzt schon auf das Wiedersehen. Klaus-Dieter Leib

Anzeige