Unzugeordnete Artikel

Organisation und Finanzierung der Musikschule

Gegründet wurde die Weilheimer Musikschule im Jahr 1974 als Verein. Versuche, aus ihr eine städtische Einrichtung zu machen, sind gescheiterten.

Ausgaben hat die Musikschule in erster Linie im Bereich Personal. Früher wurden Lehrkräfte in der Regel fest angestellt. In der letzten Zeit stellte der Verein dann - bis auf wenige Ausnahmen - auf Honorarkräfte um.

Einnahmen der Musikschule sind Mitgliedsbeiträge und Unterrichtsgebühren.

Zuschüsse erhält der Verein darüber hinaus von Land und Stadt. Das Land Baden-Württemberg zahlt jährlich 10 000 Euro. Die Stadt Weilheim fördert die Einrichtung mit 20 000 Euro im Jahr, also rund 20 Prozent der Personalkosten. Außerdem stellt die Stadt der Musikschule kostenlos Räume zur Verfügung. Um die Lohnabrechnung und das Sekretariat kümmern sich städtische Mitarbeiter.bil

Anzeige