Unzugeordnete Artikel

Owen springt für den Bund ein und plant die Adler-Kreuzung

„Viele im Ort haben sich gefragt: Warum dauert das so lange? Es war ein langer Abstimmungprozess. Wir waren intensiv im Gespräch mit dem Investor“, sagte Bürgermeisterin Verena Grötzinger. Als Beispiel nannte sie die Maßnahmen für die Uferrenaturierung mit den artenschutzrechtlichen Untersuchungen. „Die sind nur zu bestimmten Zeiten möglich“, sagte sie. Die Renaturierung der Mauer ist aus ihrer Sicht eine Aufwertung - ob sie aber mit Kosten von einer halben Millionen Euro wirtschaftlich ist, sei die Frage.

Weil ein Kreisverkehr aus Platzgründen nicht möglich ist, gibt es künftig eine Linksabbiegespur. „Die Fläche dafür ist gesichert und der Bund will die Finanzmittel für die Jahre 2022/2023 bereitstellen. „Aber mangels Personal kann er die Planung nicht übernehmen. Die Maßnahme ist aber notwendig und wichtig, deshalb springen wir für den Bund ein“, sagte Verena Grötzinger. ih


Anzeige