Unzugeordnete Artikel

Partner der zivilen Seenotrettung

Köngen. Die Initiative „Eine Welt Köngen“ ist dem Bündnis „United­ 4 Rescue“ beigetreten. United­ ­4­ Rescue ist ein Bündnis zur Unterstützung der zivilen Seenot­rettung im Mittelmeer und wird vom gemeinnützigen Trägerverein „Gemeinsam Retten“ getragen. Mittlerweile gehören ihm über 700 Organisationen an, darunter Kommunen, Kirchen, Unternehmen, Wohlfahrtsverbände, Gewerkschaften, Schulen und zivilgesellschaftliche Vereinigungen. Sie stehen mit ihrer Institution dafür ein, dass das Schicksal der Flüchtenden im Mittelmeer nicht vergessen wird. Reinhold Hummel, der Vorsitzende der Initiative „Eine Welt Köngen“, begründete den Beitritt, dass man gemeinsam mit dem Bündnis „United­ 4­ Rescue“ eine gesellschaftspolitische Veränderungen fordere, damit alle Menschen eine menschenwürdige Zukunft hätten. Die Gründung des Bündnisses geht auf eine Resolution des Evangelischen Kirchentags vom Juni 2019 zurück. Dort hatten Kirchentagsbesucher die Entsendung eines Rettungsschiffes der evangelischen Kirche ins Mittelmeer gefordert. Die Evangelische Kirche in Deutschland hat den Aufbau von „United­ 4­ Rescue“ unterstützt.pm


Anzeige