Unzugeordnete Artikel

Pfäffle landet nur auf Rang 15

Daun. Christian Pfäffle vom MTB Teck hat bei den Deutschen Meisterschaften im Mountainbike-Marathon nicht das erhoffte Top-Ten-Ergebnis erzielt. Mit 12:42 Minuten Rückstand auf den neuen deutschen Meister Sascha Weber (Freiburg, 3.28:59) belegt er nach 100,5 Kilometern in Daun nur Rang 15. Bereits nach 25 Kilometern verlor Pfäffle den Anschluss an die Spitze, weil ein langsamerer Fahrer vor ihm abreißen ließ. „Ich war dann nicht mehr in der Lage, den Abstand zu verringern. Als ich dann auch noch aus den Top 20 geflogen bin, habe ich das Rennen vollends locker genommen und Kräfte gespart für den Marathon in Gruibingen“, erklärt der 26-Jährige guten Gewissens nach dem Wettkampf.

Silber und Bronze gingen an Julian Schelb (Münstertal) und Simon Stiebjahn (Titisee-Neustadt), die erst im Schlusssprint unterlegen waren. Pfäffles Vereinskollege vom MTB Teck, Lukas Kubis, konnte in der Masters-Kategorie 2 die Bronze-Medaille erobern. Er benötigt 13:33 Minuten mehr als Titelverteidiger Markus Westhäuser aus Steinheim-Küpfendorf (3.32:42), der vor dem Münsinger Uwe Hardter (+7:07) das Trikot verteidigt. eg


Anzeige