Unzugeordnete Artikel

Pfiffige Jugendprojekte gesucht

Stuttgart. Gemeinsam mit der baden-württembergischen Sportjugend und dem Kultusministerium schreibt die Staatliche Toto-Lotto GmbH den Sportjugend-Förderpreis 2018 aus. Der Wettbewerb richtet sich an Sportvereine im Land mit vorbildlicher Jugendarbeit. Prämiert werden pfiffige Aktionen aus den Jahren 2017 und 2018. Den Gewinnern des Wettbewerbs winken Preise im Gesamtwert von 100 000 Euro.

Anzeige

Aus zehn Regionen des Landes werden je zehn Gewinner ausgezeichnet. Dabei erhalten die Plätze eins bis fünf Preisgelder. Fünf weitere Vereine können sich über Anerkennungspreise freuen. Unter den zehn Regionalsiegern wird ein Landessieger ermittelt, der eine zusätzliche Prämie erhält. Daneben vergibt die Jury bis zu fünf Sonderpreise für Projekte, die sich besonders mit aktuellen sportlichen oder gesellschaftlichen Themen befassen. Die Siegerehrung findet im Mai 2019 im Europa-Park statt.pm

1 Bewerbungsunterlagen gibt es bei den Sportorganisationen, in allen Lotto-Annahmestellen sowie unter im Internet www.sportjugendfoerderpreis.de. Einsendeschluss ist der 31. Dezember.