Unzugeordnete Artikel

Pohl bezwingt den Olympiazweiten

Achtungserfolg für Felix Pohl: Der Kirchheimer Vorzeigeturner in Diensten des TV Wetzgau hat im ersten Saisonwettkampf der 1. Bundesliga dem Olym­pia­zweiten am Barren, Lukas Dauer vom TV Vinnhorst, ein Schnippchen geschlagen. Der Silbermedaillengewinner von Tokio hatte am Sprung einen Kasamatsu mit Schraube vorgelegt. Pohl konterte mit demselben Sprung, jedoch in besserer Ausführung, und konnte Dauser zwei Punkte abnehmen. Am Ende unterlag Pohls Team dem TV Vinnhorst nach hartem Kampf jedoch mit 22:29.

Chancen auf das Fina­le um die Deutschen Meisterschaften bleiben für Pohl und Co. jedoch bestehen. Dafür müssen die restlichen beiden Saisonwettkämpfe gewonnen werden. Der nächste findet am kommenden Samstag gegen den amtierenden Deutschen Meister, TG Saar, statt, der mit Mannschaftsolympiasieger Nikita Nagorny aus Russland an die Geräte geht. mp


Anzeige