Unzugeordnete Artikel

Polizei appelliert an Motorradfahrer

Kreis. Steigende Temperaturen und viele Sonnenstunden locken in diesen Tagen wieder vermehrt Motorradfahrer auf die Straßen. Doch die Polizei warnt zum Start der diesjährigen Biker-Saison vor den Schattenseiten: In den Frühlingsmonaten, wenn die Biker noch ungeübt sind und auch die Autofahrer sich erst wieder an die schnellen Zweiräder mit ihren ­schmalen Silhouetten gewöhnen müssen, besteht laut der Verkehrspolizei ein erhöhtes Unfallrisiko. Zudem seien die Straßen aufgrund der aktuellen Lage derzeit weniger frequentiert, was zum schnelleren Fahren verleiten könnte.

Das Motorradfahren in Baden-Württemberg ist trotz der aktuellen Geschehnisse weiterhin erlaubt. Dennoch richtet sich die Polizei an alle Biker: „Jede Ausfahrt birgt ein gewisses Risiko. Kommt es zu einem Unfall, bindet dieser oft medizinisches Personal und auch Krankenhauskapazitäten, die in Coronazeiten dringend anderweitig benötigt werden.“ Daher appelliert sie an die Vernunft der Biker, nur zwingend notwendige Fahrten mit dem Zweirad zu unternehmen. Zudem kündigt die Polizei vermehrt Kontrollen an - auch an den beliebten Biker-Treffpunkten und -Strecken. lp


Anzeige