Unzugeordnete Artikel

Punkte aus dem Entwurf des Förderprogramms

Das Volumen des Förderprogramms beträgt 300 000 Euro. Bis zum Jahr 2022 stellt die Gemeinde jedes Jahr 50 000 Euro bereit.

Eine „Altimmobilie“ im Sinn des Programms ist ein Gebäude in Lenningen, das in noch abzugrenzenden Gebieten liegt und vor 1960 bezugsfertig war.

Die Erstellung eines Altbaugutachtens wird mit 600 Euro bezuschusst. Abhängig von der Anzahl der Kinder kann der Betrag auf 1 500 Euro anwachsen.

Der Kauf eines Altbaus wird mit einem jährlichen Grundbetrag in Höhe von 800 Euro gefördert. Für jedes weitere Kind, das zum Haushalt gehört, gibt es 400 Euro. Bezahlt werden die auf jährlich 2 000 Euro gedeckelten Zuschüsse fünf Jahre lang.ank

Anzeige