Unzugeordnete Artikel

Qualifizierungskurs startet im Herbst 2020

Die Krisenbegleiter des Arbeitskreises Leben sind derzeit fast alle im Einsatz. „Das Angebot wird kontinuierlich stark nachgefragt, daher sind die Krisenbegleiter fast immer ausgelastet“, sagt AKL-Geschäftsführerin Sina Müller.

Neun Monate dauert die Ausbildung zum ehrenamtlichen Krisenbegleiter. Im Herbst 2020 startet der nächste Lehrgang, und der AKL hofft auf viele Interessenten jeglicher Altersklassen. Die einzigen Bedingungen zur Teilnahme: Man muss volljährig sein, mit starken Emotionen umgehen können und den Job des Krisenbegleiters mindestens zwei Jahre lang zuverlässig ausüben. Ansonsten lohne sich der Aufwand des Qualifizierungskurses nicht, erklärt Sina Müller.ls


Anzeige