Unzugeordnete Artikel

Radweg für Radler unzumutbar

Haben Sie in letzter Zeit den Radweg zwischen Weilheim und Neidlingen benutzt? Vergessen Sie nicht, Flickzeug, Ersatzschlauch und eventuell ein Pflaster mitzunehmen.

Nachdem der Radweg für die Dauer der Straßensperrung aus nachvollziehbaren Gründen als Busspur diente, ist er nun in einem für Radler unzumutbaren Zustand. Die von den Bussen auf den Weg geschleuderten Steine stellen eine Gefahr für Radler und Reifen dar.

Es wurde von zuständiger Stelle - welche auch immer - versäumt, den Radweg wieder in einen vernünftigen Zustand zu bringen. Ist es Gedankenlosigkeit oder bewusste Missachtung gegenüber den Bedürfnissen des wohl für kurze Strecken umweltfreundlichsten Fortbewegungsmittels?

Aber solange ein bisschen rote Farbe auf der Straße für manche ausreicht, um als radfreundlich zu gelten, liegt noch ein weiter Weg vor uns.

Sollten die Steine in der Zwischenzeit beseitigt worden sein, kann für vergleichbare Zustände ein beliebiges weiteres Beispiel angeführt werden.

Norbert Dietz, Kirchheim

Anzeige