Unzugeordnete Artikel

Rasiermesserscharfe Riffs sorgen für „Metal“-Vergnügen

Herman Frank ist bereits seit Anfang der 80er-Jahre nicht mehr aus der deutschen Metal-Szene wegzudenken. Der Hannoveraner gilt seit Jahrzehnten als Garant für kompromisslosen Heavy Metal. Daran wird das Album „Fight The Fear“, das aus demselben Holz geschnitzt ist, nichts ändern. Dass es sich bei dem einstigen Soloprojekt um viel mehr als um eine reine One-Man-Show des Namensgebers handelt, machen der Schwermetallveteran und seine Mannen mit rasiermesserscharfen Riffs und grandiosen Soli ziemlich schnell deutlich. Am kommenden Freitag, 26. April, steht die vierköpfige Gruppe in der „Halle“ in Reichenbach auf der Bühne. Los geht‘s um 21 Uhr. Karten gibt es unter der Nummer 0 71 53/95 82 56 oder online auf www.diehalle.de.pm/Foto: pr


Anzeige