Unzugeordnete Artikel

Regina aus Wendlingen hofft auf eine passende Spende

Leukämie ist eine niederschmetternde Diagnose. OP-Schwester Regina aus Wendlingen hat vor Kurzem erfahren, dass sie betroffen ist. Passende Stammzellen können möglicherweise helfen. Mit der Suche nach geeigneten Spenderinnen und Spendern beginnt immer auch ein Wettlauf gegen die Zeit. Deshalb wird am Samstag, 2. Oktober, von 8 bis 16 Uhr im Treffpunkt Stadtmitte eine große Typisierungsaktion, federführend von DRK und DLRG, mit Unterstützung der Stadt und der Feuerwehr durchgeführt. Jeder im Alter zwischen 18 und 55 Jahren kann ein ­potenzieller Spender sein. Dazu ist aber im Vorfeld eine Typisierung erforderlich. Die Aktion läuft in einer Art Einbahnstraße im Treffpunkt Stadtmitte: Der Eingang läuft über den kleinen Saal. Dort werden die Daten erfasst und Fragen beantwortet. Im großen Saal halten Helfer die Stäbchen bereit. Dieses reibt jeder selbst einige Zeit am Inneren der Wange entlang, sodass Schleimhautzellen haften bleiben. Danach werden die Stäbchen von den Helfern verpackt und gekennzeichnet. Diese Daten gehen dann zum zentralen Knochenmarkspender-Register Deutschland.


Anzeige