Unzugeordnete Artikel

Reisenotizen

Zum Baden an den Atlantik

Als Zielhafen der berühmtberüchtigten Einhand-Segelregatta „Vendée Globe“ stand das Städtchen Les Sables d’Olonne vor Kurzem im Fokus der Weltöffentlichkeit. Dass es sich dort auch trefflich urlauben lässt, ist außerhalb von Frankreich allerdings kaum bekannt. Vor allem französische Familien verbringen gern ihre Ferien hier. Denn wie der Name verrät, verfügt die Stadt an der Atlantikküste über langen, feinsandigen Strand und charmante Gässchen. Infos: www.lessablesdolonne-tourismus.de, www.vendee-tourismus.com.CN

Zum Oldtimergucken nach Südtirol

Der Termin für die Oldtimer-Rallye „Südtirol Classic Schenna“, die letztes Jahr ihr 35-jähriges Bestehen gefeiert hätte, wegen der Corona-Krise aber abgesagt werden musste, steht fest: Vom 4. bis 11. Juli erkunden Besitzer historischer Automobile dieses Jahr die panoramareiche Landschaft von Südtirol. Zaungäste kommen beim täglichen Retro-Corso im Zentrum von Schenna auf ihre Kosten. Wer mag, mietet sich einen Leih-Oldtimer. Infos: www.suedtirolclassic.com, www.schenna.com.CN

Natur im Großformat

Wer sich mit der Natur verbinden möchte und nach dem Lockdown viel Platz braucht, ist in British Columbias wildem Norden gut aufgehoben. Die dünn besiedelte Region im Westen Kanadas lässt sich bequem mit Auto oder Wohnmobil erkunden - zum Beispiel auf der abwechslungsreichen Route 16, dem Wald-Highway 37 oder dem Alaska-Highway. Inspirationen unter www.hellobc.de.CN

Zum Schlemmen in die Südpfalz

Mehr als 2700 Gäste nahmen während des ersten Lockdowns am virtuellen „Weinfest für Dehäm“ teil, das die Tourismuszentrale Südliche Weinstraße e. V. für verhinderte Südpfalz-Urlauber ausgerichtet hatte. Ein Erfolg, der nach einer Wiederholung schreit. Am 26. Februar ist es so weit. Das „Weinfest für Dehäm“ kommt wieder per Livestream ins Wohnzimmer von Südpfalz-Fans, die sich ab sofort auch Pakete mit regionalen Köstlichkeiten bestellen (www.suew-shop.de) können.

Infos: www.weinfestdehäm.de.CN

Zum Blumenpflücken nach Erfurt

Das Reiseland Thüringen zeigt sich 2021 von seiner grünen Seite. Anlass und Schwerpunkt ist die Bundesgartenschau, die vom 23. April bis 17. Oktober 2021 in der Landeshauptstadt stattfindet. Zudem laden über 2000 Parks und Gärten in Thüringen zum Flanieren und Verweilen ein, darunter botanische Sammlungen, Kurparks, Landschaftsgärten und moderne Stadtparks. Weitere Informationen unter www.gaerten.thueringen-entdecken.de und www.buga2021.de. CN

Zur Lavendelblüte nach Frankreich

Für vorrangig kulturell interessierte Reisende hat der Studienreisen-Spezialist Studiosus eigens das Programm „kultimer“ eingerichtet. Der neue Katalog liegt jetzt vor. Neu im Programm ist eine achttägige Reise zur Lavendelblüte in die Provence. Ausführliche Informationen zur Reise in die Provence finden Sie unter der Webadresse: www.studiosus.com.CN

Trüffelsuche in Dalmatien

Der eigentlich auf Fernreisen spezialisierte Anbieter Chamäleon bietet jetzt Europa-Reisen an. Maximal zwölf Teilnehmer können vor allem „die Natur erleben und Menschen begegnen“, verspricht Chamäleon-Chef Ingo Lies. Bei der zehntägigen Tour „Dalmatien“ (ab 2299 Euro pro Person) gehen die Gäste auf Trüffelsuche und besuchen Oliven- und Lavendelanbauer. Weitere Informationen erhalten sie unter der Website: www.chamaeleon-reisen.de.CN

Anzeige