Unzugeordnete Artikel

Rezept zum Nachkochen: Wildeintopf

Wer einen Eintopf für vier Personen machen möchte, sollte diese Dinge auf seinem Einkaufszettel stehen haben: 500 g Wildfleisch (Reh, Hirsch oder Wildschwein), 50 g durchwachsener Speck, 2 Zwiebeln, 400 g Pfifferlinge, 300 g Kartoffeln, 250 g Karotten, 20 g Butterschmalz, Salz, Pfeffer, 100 ml Rotwein, ¼ l Brühe, Preiselbeeren

Jetzt geht‘s ans Zubereiten Das Wildfleisch in grobe Würfel schneiden. Den durchwachsenen Speck klein schnippeln. Zwiebeln schälen und danach fein hacken. Pilze gründlich putzen. Kartoffeln und Karotten waschen, schälen und in Scheiben schneiden. In einem Topf Speckwürfel in Butterschmalz ausbraten. Fleisch- und Zwiebelwürfel dazugeben und gut anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pilze, Karotten- und Kartoffelscheiben auf das Fleisch schichten, dabei mit Salz und Pfeffer noch einmal würzen. Mit Rotwein und Brühe aufgießen und zugedeckt ungefähr 30 bis 40 Minuten schmoren lassen. Am Ende den Wildeintopf mit Preiselbeeren servieren. cw


Anzeige